praxis-innocenti 3.stufen Bluttest Kaliumascorbat mit Ribose Anti-Aging Naturheilpraxis Mikrobiologie Vital therapie Studio So finden Sie uns Dem Krebs voraus Colon-Hydrotherapie Ozontherapie Chelat-Infusionen Krebs Vor-/Nachsorge Links-Diagnostik Schwermetall Belastungen Thymustherapie Revitalisierungskuren VIPS Impressum
u-impuls

Tel.: 0170/46 12 940  Mail:inno2017@aol.de

Naturheilpraxis Dr.h.c.Innocenti Carla, Biologin, Heilpraktikerin - Kaarst

cinnocenti@aol.com

Stenosierungen (Verengungen)    Plaques (Ablagerungen)    Arteriosklerose    Schlaganfall    Herzinfarkt    Bypass li3 Chem

Arteriosklerose ist der Vorläufer der Atherosklerose : durch Ablagerungen verengte Arterien.

Ablagerungen verursachen nicht nur Herzinfarkte, sondern auch Schlaganfälle

Ihr Herz ist nicht größer als eine geballte Faust und ca. 300 Gramm schwer. Dem Herzmuskel wird das Blut von drei Koronararterien, die über dem Herzen liegen, zugeführt. Wenn die Koronararterien mit Ablagerungen verkrustet sind, vermindert sich der Blutfluss zum Herzmuskel - das dadurch entstehende Unwohlsein äußert sich als ein Enge- oder Schweregefühl in der Brust.

Leider sind diese Reihenfolgen vielen Patienten nicht bekannt

Mit der Zeit werden die Arterien aus unzähligen auch altersbedingten Gründen hart, dick und verlieren viel von ihrer Elastizität. Die Verminderung der Gewebeselastizität der Arterienwände (Verhärtung der Arterien) führt zur Anfälligkeit für virale, chemische und bakterielle Beschädigungen

Um die Bildung von Plaques zu verstehen, ist es hilfreich zu wissen, dass alle Arterien, inklusive der Koronararterien, einer stetigen Verletzung durch Hoheblutdruck, Viren und bakterielle Angriffen ausgesetzt sind.

Wenn durch die Beanspruchung Risse in der Auskleidung der Arterien entstehen, versucht der Körper diese zu reparieren. Sollte der Abwehrmechanismus durch toxische Metalle geschwächt sein, verdicken sich die Arterien immer mehr. Durch Ablagerungen oder fetthaltige Substanzen, die in den beschädigten Wänden hart wurden, entstehen Geschwüre.

Unter den stetigen Angriffen der Freien Radikale verhärten sich kleine Bereiche und werden zu verkalkten Plaques, was viele “Arterienverkalkung” nennen.

Wie entstehen arterielle Plaques (Ablagerungen) ?

Was bewirkt nun die Chelattherapie?

Die Chelattherapie ist die optimale Behandlung, um toxische Metalle aus dem Körper zu entfernen. Mit Hilfe der Chelattherapie können auch Kalziumablagerungen im Körper aufgelöst werden, z. B. in Arterien, an deren Wänden sie mit ranzigem, oxidierten Cholesterin und anderen Substanzen kristallisieren und Arteriosklerose verursachen können.

Wie wird die Chelattherapie durchgeführt ?

Die Chelattherapie ist eine Behandlung, bei der eine Aminosäure (EDTA) durch eine Infusion verabreicht wird. Dieser Infusion werden Vitamine und Spurenelemente beigefügt.

Wie lange dauert es, bis ich Ergebnisse sehe ?

Eine Behandlung dauert im Durchscnitt ein bis drei Monate und besteht aus zehn bis zwanzig Infusionen. Möglicherweise erfahrenSie sofort eine leichte gesundheitliche Verbesserung -mehr Energie, weniger Schmerzen, weniger Beschwerden beim Atmen und Gehen.

Sobald die Therapie greift, sind die Erfolge nicht mehr zu übersehen. Oft können die Patienten ihre Medikamente absetzen, insbesondere Koronarmedikamente. Dabei wurde eine Besserung von koronarer, peripherer und cerebraler Durchblutungsstörung beobachtet.

Angina pectoris-Beschwerden nahmen in Häufigkeit und Intensität ab. Bei Claudicati intermittens (Schaufenster Krankheit) wurden die Beinbeschwerden gemildert. Die Gehstrecke erhöhte sich und Gangräne (Raucherbein) bildeten sich zurück

Ich habe einen “Bypass”, kann ich noch mit Chelat behandelt werden ?

Dadurch können Sie eine Verbreitung der Ablagerungen in den Arterien verhindern, da der Bypass selbst ein “Flickwerk” im Hinblick auf das Problem ist, welches das gesamte Gefäß-System betrift.

Je schneller desto besser !

Die Kosten

Die Kosten für die Chelattherapie werden von den gesetzlichen Krankenkasse nicht übernommen. Die privaten Krankenkassen jedoch übernehmen die Kosten, wenn die Behandlung entsprechend begründet werden kann. Jedenfall sind die Kosten niedriger als die Bypass-Chirurgie, ganz abgesehen davon, dass diese nur eine Teillösung ist.

Mikrobiologie Mikrobiologie